SOETHOUT Ingenieure GmbH
Hauptfeuerwache
 

Leistungen S&B:
Planung TGA Lph 2-8Raumlufttechnik

 

Fahrzeughalle: 12 Fahrzeuge
Hallengröße: 640 m²
Baubeginn: Mai 2011
Fertigstellung: Juli 2011
Bauherr: Stadt Leverkusen, Gebäudewirtschaft

Fahrzeughalle frei von Motorabgasen – Abgasabsauganlage Hauptfeuerwache Stixchesstraße, Leverkusen

In der Fahrzeughalle der Hauptfeuerwache Stixchesstraße in Leverkusen wurde eine Abgasabsauganlage eingebaut, bei dem der Kontakt mit dem Fahrzeug über Magnetic-Grabber hergestellt wird, die jeweils an die Auspuffrohre der Fahrzeuge mittels Dauermagnet als „Klick und Dicht“- Düse fest angeschlossen sind. Die bei der Anfahrt entstehenden Motorabgase werden unmittelbar über ein Schlauch- und Schienensystem abgesaugt. Bei der Ausfahrt löst sich der Magnetic-Grabber an einem frei einstellbaren Punkt vom Auspuff ab, der auch außerhalb der Fahrzeughalle angeordnet werden kann, so dass keine Angase in die Halle gelangen.

Die Abgasabsauganlage wird mittels Druckdifferenz- Steuerung automatisch gestartet und gestoppt. Bei der Rückkehr der Einsatzfahrzeuge wird der Magnetic-Grabber außerhalb der Fahrzeughalle wieder angeklickt, damit auch bei der Einfahrt keine giftigen Gase in die Fahrzeughalle gelangen. In der Praxis hat sich das System bewährt, das ohne pneumatische Steuerung und Druckluftversorgung auskommt. Die Abgase werden über Dach mit energiesparendem Hochdruckventilator ins Freie geführt.